Aktion Lichtblick

Lichtblick – Menschen in Not

Seit einigen Jahren haben wir im Pfarrverband die Aktion „Lichtblick – Menschen in Not“ ins Leben gerufen. Wenn wir auch oft hören, dass es uns gut geht, so gibt es dennoch viele Pfarrangehörige, die unerwartet in eine finanzielle, wirtschaftliche und seelische Not geraten sind. Plötzliche Arbeitslosigkeit, unvorhergesehene Krankheit oder Unfälle, Scheidung oder Alleinerziehende verursachen die soziale Misslage. Schnelle Hilfe von staatlicher Seite wird durch den Bürokratismus gebremst. Woher dann das Geld für Strom, für Heizung, für fällige Versicherungen oder gar für Nahrungsmittel nehmen?
„Lichtblick“ hat gerade in der vergangenen Zeit bewiesen, dass den Hilfe suchenden Menschen finanzielle wie auch seelsorgerlich beigestanden werden konnte. Der Pfarrverband und der Ortscaritasverband kümmern sich nicht nur in den Notsituationen der einzelnen betroffenen Personen, sondern es wird versucht, den Menschen wieder ihre Existenz zu sichern.

Es bedarf der Solidarität aller Christen im Pfarrverband.

Ich bitte Sie, „Lichtblick – Menschen in Not“ nach ihren Möglichkeiten solidarisch zu unterstützen, damit unbürokratisch geholfen werden kann.
Ihre Spende können Sie entweder im Pfarrbüro abgeben oder überweisen auf:

IBAN: DE06 7406 6749 0040 0800 80
BIC: GENODEF1HZN (Raiffeisenbank Hauzenberg)
Unter Kennwort „Lichtblick“

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung

Alfons Eiber, Pfarrer
Josef Fisch, Ortscaritasvorsitzender