Hl. Firmung




Das Sakrament der Firmung macht aus jungen Christen erwachsene Mitglieder der Gemeinschaft der Gläubigen.
Die Firmung ist eines der sieben Sakramente. Sie bestätigt unsere Aufnahme in die Gemeinschaft der Gläubigen aus der Taufe und ist für die katholische Kirche ein wichtiger Übergang vom Kindsein zum Erwachsenwerden. Jeder Firmling muss also getauft sein. Mit der Firmung wird die schon seit der Taufe vorhandene Mündigkeit weiterentwickelt und bestärkt. Die Bekräftigung steckt schon im Namen: "Confirmare" bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt "bestärken". Mit der Firmung wird eine Kraft erhalten, die dazu befähigt, den Glauben noch intensiver zu leben.

Ich glaube an den Heiligen Geist.
Ich glaube, dass er meine Vorurteile abbauen kann.
Ich glaube, dass er meine Gewohnheiten ändern kann.
Ich glaube, dass er meine Gleichgültigkeit überwinden kann.
Ich glaube, dass er mir Phantasie zur Liebe geben kann.
Ich glaube, dass er mich vor dem Bösen warnt.
Ich glaube, dass der Mut für das Gute von ihm kommt.
Ich glaube, dass er auch meine Traurigkeit nehmen kann.
Ich glaube, dass er mein Herz öffnet für die Liebe zu Gottes Wort.
Ich glaube, dass er mir meine Minderwertigkeitsgefühle nehmen kann.
Ich glaube, dass er mir Kraft in meinem Leben geben kann.
Ich glaube, dass er mein Wesen durchdringen kann.



Firmung 2018:

Wie im letzten Jahr wird im Pfarrverband Hauzenberg die Vorbereitung und Zulassung der Schülerinnen und Schüler zum Sakrament der Firmung auf außerschulische Beine gestellt.
Alle Jugendlichen, die die 6. Jahrgangstufe erreicht haben, sind zur Firmung eingeladen. Allerdings werden nur diejenigen Schüler und Schülerinnen zugelassen,
die sich bis zum Freitag, den 10.11.2017 im Pfarrbüro Hauzenberg angemeldet haben und dann am außerschulischen Firmkurs regelmäßig aktiv teilgenommen haben und sich im Rahmen dieses Firmkurses aus eigener Überzeugung zur Firmung entscheiden. Bei dem Firmkurs werden die Jugendlichen viel über die Grundfragen des Glaubens, über Kirche, Pfarrei und über das Leben eines Christen erfahren. Dabei wird auch genauer besprochen, was Firmung bedeutet.
Wir vom Seelsorgeteam erwarten im Firmkurs auch die Mitfeier der Adventszeit, Weihnachten, Fastenzeit und Ostern in den Gottesdiensten unseres Pfarrverbandes. Außerdem erwarten wir von den Eltern, dass sie mit Interesse die Arbeit der Firmbewerber begleiten und somit die Jugendlichen auf diesem wichtigen Schritt ihres Glaubensweges unterstützen. Anmeldeformulare und Informationsblätter sind ab sofort im Pfarrbüro Hauzenberg erhältlich. Die Firmung wird am Donnerstag, 17. Mai gespendet!

Angebote Sozialer Tag - Firmung 2018.pdf [121 KB]
Termine zum Firmkurs 2018.pdf [125 KB]